Sommerschule am M├╝nchner Max-Josef-Stift - SPZ gestaltet mit

Vom 06.09.2021 - 10.09.2021 fand am M├╝nchener Max-Josef-Stift erstmals das Angebot einer Sommerschule statt. Bei dieser durch das bayerische Kultusministerium gef├Ârderten Initiative, sollen Sch├╝ler:innen Unterrichtsstoff des vergangenen Schuljahrs in verschiedenen Kernf├Ąchern wiederholen, Wissensl├╝cken schlie├čen, um so gut vorbereitet in das neue Schuljahr starten zu k├Ânnen. Das Angebot der Sommerschule ist freiwillig und richtete sich an interessierte Sch├╝ler:innen.

Am Max-Josef-Stift nahmen 60 Kinder und Jugendliche aus der 5.-10. Jahrgangsstufe teil. Der Unterricht der Sommerschule sollte durch eine Reihe Aktivit├Ąten erg├Ąnzt werden. Das Schulpastorale Zentrum (SPZ) wurde angefragt, ob es den Auftakt der Sommerschule mit einigen teambildenden ├ťbungen unterst├╝tzen k├Ânnte. Im weiteren Verlauf der Sommerschule sollten dann sportliche Wettbewerbe wie ein V├Âlkerballturnier zur Gruppendynamik beitragen.

Aufgrund der weltweiten COVID-19 - Pandemie, steigender Infektionszahlten und immer wieder neu ver├Âffentlichen Rahmenbedingungen, die auf die pandemischen Herausforderungen reagierten, musste dieses urspr├╝nglich angedachte Programm mehrfach neu geplant werden. Da schlussendlich Angebote in der Gro├čgruppe wie ein V├Âlkerballturnier aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen nicht m├Âglich waren, wurden die Sch├╝lerinnen in Kohorten eingeteilt. In diesen festen Gruppen durchliefen sie im Verlauf der Woche verschiedene Angebote. Es standen Singen, Gymnastik und eine vom SPZ durchgef├╝hrte Einheit auf dem Programm.

Die vom SPZ gestaltete Einheit wurde je nach Alter, Stimmung und Interesse der Sch├╝lerinnen unterschiedlich ausgestaltet. So fanden sportliche Aktivit├Ąten, Abenteuerspiele wie Capture the Flag oder offene Gespr├Ąchsangebote statt. Die Einheiten wurden von den Sch├╝lerinnen mit gro├čer Bereitschaft angenommen und boten so eine gelungene Abwechslung zum Unterrichtsprogramm der Sommerschule. Gerahmt wurden die Tage mit einer Er├Âffnungs- und Abschiedszeremonie in der Aula der Schule.

Insgesamt war die Sommerschule eine gewinnbringende Veranstaltung, die Lust auf eine Wiederholung im kommenden Jahr macht.