Orientierungstag - eine Klasse, ein Thema, ein Tag

Was ist ein Orientierungstag?

Ein Orientierungstag ist ein pastorales Angebot der katholischen Kirche.
Er bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich mit sich selbst und ihren persönlichen Fragen und Wünschen auseinanderzusetzen.
Dieser Tag findet im Klassenverband statt und ermöglicht einen Austausch über verschiedene Themen und persönliche Anliegen.

Wie läuft der Orientierungstag ab?

Der Orientierungstag findet in der Schulzeit statt und sollte nicht länger als ein normaler Schultag sein. Idealerweise findet er in der Nähe Ihrer Schule statt, kann aber auch in einem Raum im Schulgebäude abgehalten werden. . Nach einem kurzen Kennenlernen der Referentinnen und Referenten wählt die Klasse das für sie passende Thema und startet mit dessen Bearbeitung.

Für wen ist der Orientierungstag?

Wir bieten den Orientierungstag für Schulklassen ab der 9. Jahrgangsstufe aus Realschule und Gymnasium, sowie für Schülerinnen und Schüler aus Berufsfachschulen, Fachschulen und Fachakademien an.
Das schulpastorale Angebot für Mittelschulen finden Sie hier.

Wie läuft die konkrete Planung?

Wenn wir Ihr Interesse am Angebot Orientierungstag wecken konnten, kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat. Dort erhalten Sie weitere Auskünfte zu Inhalten, Organisation, Buchungsmöglichkeiten, Förderung und auf alle Ihre weiteren Fragen eine Antwort. Konkretes zum Ort und zum zeitlichen Ablauf besprechen wir am besten persönlich und bei einem Vorbesuch an Ihrer Schule.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler!

Dieses Angebot des Schulpastoralen Zentrums ist für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler kostenfrei.