Time-Out - Ein Raum der Stille in der Aufregung des Schultags


Die Schule bietet nur selten Momente der Einkehr und Ruhe für die Menschen, die in ihr arbeiten und lernen. Mit Time-Out haben wir eine Möglichkeit geschaffen, genau das zu erreichen.

Was bedeutet Time-Out?

Time-Out ist ein Begriff, der aus dem Sport bekannt ist. Es beschreibt eine Pause im Spielablauf. Es ist aber mehr als nur ein Zu-Atem-Kommen. Ein Time-Out beinhaltet Fokussierung auf ein bestimmtes Ziel, wertvollen Inhalt um sich neu auszurichten und Ziele wieder neu in den Blick zu nehmen.

Das alles wollen wir mit Time-Out an Ihrer Schule für alle Menschen, die dort arbeiten und lernen, erreichen.

Wie sieht Time-Out aus?

Time-Out bedeutet, wir gestalten in Ihrer Schule einen temporären Raum der Stille. Dafür benötigen wir nur einen Raum, der für eine Schulwoche von uns benutzt werden kann.
Wir wissen, dass nur wenige Schulen einen Meditationsraum oder eine Kapelle haben. Deshalb sind wir darauf vorbereitet mit unseren Materialien ein Klassenzimmer so zu gestalten, dass der Schulcharakter verschwindet und Platz ist für Stille, Meditation und Besinnung - für Time-Out eben.

Wie läuft eine Woche Time-Out ab?

Wenn der Raum von uns gestaltet ist, können sich Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen für eine halbe oder ganz Schulstunde bei uns anmelden. In der vereinbarten Zeit erlebt die Klasse eine von uns gestaltete Auszeit. Diese kann sehr unterschiedliche Elemente beinhalten.
Möglich sind: Sinngeschichten, Fantasiereise, kurze kreative Einzelarbeit, Tagesausblick oder -rückblick und vieles mehr.

Über diese gestalteten und reservierten Zeiten hinaus bieten wir ein Pausenprogramm an. Der Raum soll dabei individuell genutzt werden können, aber trotzdem seinen Charakter als Raum der Stille nicht verlieren. Unsere Referentinnen und Referenten sind für die Gestaltung der Pausenzeiten verantwortlich und als Ansprechpersonen für die Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer vor Ort.

Was ist sonst noch wichtig?

Es findet in jedem Fall ein Vorbesuch an Ihrer Schule statt. So können Fragen und Erwartungen vor Ort beantwortet und geklärt werden.
Idealerweise findet der Aufbau des Raums in der Woche vor der eigentlichen Durchführung statt. Der Abbau findet am letzten Tag der Durchführungswoche statt.

Wie läuft die konkrete Planung?

Wenn wir Ihre Interesse für Time-Out wecken konnten, kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat. Dort erhalten Sie weitere Auskünfte zu Inhalten, Organisation und Buchung und auf alle ihre weiteren Fragen eine Antwort.

Dieses Angebot des Schulpastoralen Zentrums Fürstenried ist für Ihre Schule kostenfrei.